Projekte

Institutsprojekte

Leitbild

Der persönlichen Lebensaufgabe auf die Spur kommen, wenn das Feuer der Sehnsucht brennt. Sie gibt unseren Gaben Ausrichtung und unserem Leben Grundorientierung.

Seminar seit 1991

Über Grenzen gehen

Weiterbildung für Trainer und Berater*innen. Mit Körper und Seele Grenzen zu unbekannten Räumen überschreiten, in denen bildhaft Antworten auf Navigationsfragen zu finden sind. Sie werden künstlerisch gestaltet und „gelesen“.

Seit 2001


Ahnen und „Corporate world“

Workshop. In einem rituellen Raum werden Dissonanzen und Resonanzen zwischen Lebensaufgabe und dem „Geist“ eines Unternehmens-„Hauses“ erfahrbar.

Das Kaurimuschel-Orakel lesen (Divinationstraining)

Das unsichtbare Einflussgeflecht des Jetzt wird sichtbar und damit Wege, Balance wiederherzustellen.

Seit 2001

Jahrestrainings „Die Fülle leben in einer Welt des Mangels“

Ein europäisch-westafrikanisches Lernprojekt in geistiger Medizin und Gemeinschaftsbildung
2003-2007

Die Heldenreise nach Paul Rebillot

Das Abenteuer der Selbstentdeckung in einem multimedialen Gesamtkunstwerk

Seit 2006

Analoge Medien

Weiterbildung für Trainer und Berater*innen zur Arbeit mit analogen & künstlerischen Medien und Trance

Die Galaxis im Halsband des Orion

Systemisches Denken und Handeln für Coaching, Beratung, Supervision und zur Lösung von Alltagsproblemen

3-teilige Weiterbildung seit 2008

Art of Counseling

Ausbildungslehrgänge in psychosozialer Beratung (LSB) mit systemischer und humanistisch-existentieller Beratung im Zentrum

Seit 2011

Art of Ritual

Eigenen Gefühlen folgen, um die Kunst der Innovation im geschütztem Raum des Gemeinschaftsrituals zu entfalten

Seit 2013

Mit unseren Tierahn*innen und unseren Menschenahn*innen verbinden

„Leben ohne Ahnen ist wie Autofahren ohne Rückspiegel“ (Henning Mankell)

Workshop eine Woche nach Allerheiligen

„Helden der Inklusion und Transformation“ (HIT)

19monatiges 6-Länderprojekt zur Erforschung von Schattengefühlen und Ausgrenzung, gefördert von Erasmus+

2017-2019

Ismael-Projekt

Daniel Quinns Erkenntnisse decken Hintergrundurteile unserer „Mutter Kultur“ auf, die nie in Frage gestellt werden wie „Mensch=Krone der Schöpfung“, „Wachstum ist der Motor des Fortschritts und exponentiellen Bevölkerungswachstums“ u.v.a.

2020

Vom Künstler zum Heiler – Aus Leben und Werk von Paul Rebillot

Reader über Arbeit und Leben des Theaterregisseurs und Gestalttherapeuten Paul Rebillot zu Ehren seines 90.Geburtstags. Herausgegeben von Franz Mittermair, Helga Weule und Manfred Weule